amazon Trade-In und reBuy Logo

Amazon Trade-In vs. reBuy

Noch ein paar Bücher im Regal, die definitiv nicht noch einmal gelesen werden? Dann ist vielleicht einer dieser zwei Dienste für euch interessant. Letzten Sonntag fragte mich meine Freundin genau danach und wir misteten unser Bücherregal aus. Sie, eher Belletristik und ich eher Fachbücher, verglichen die Bücherwerte auf beiden Plattformen.

Logo von amazon trade-inLogo von reBuy

Interessanterweise war Belletristik bei reBuy besser im Kurs als bei amazon Trade-In. Dafür kamen die Fachbücher dort besser an. Bei beiden Diensten ist der Vorgang ähnlich einfach. Titel oder ISBN eingeben Buch in einen Warenkorb legen und seine „Rücksendung“ aufgeben. Die Bücher werden dann in ein Paket mit dem ausgedruckten Beleg verpackt.

Am Montag brachten wir unsere beiden Pakete dann zur Post. Alles sehr easy und schnell gemacht.

Stand nach einer Woche

Von reBuy haben wir bisher noch nichts gehört. Leider noch nicht mal eine Eingangsbestätigung für das Paket. Beiamazon sieht das schon anders aus. Zwei Tage später gab es von amazon eine kurze Mail, dass die Bücher angekommen und ohne Beanstandung berücksichtigt wurden. Der Gutschein war meinem amazon Konto da schon gutgeschrieben. Das ging fix und ohne Probleme. Jetzt warten wir noch auf Rückmeldung von reBuy.

Ein endgültiges Fazit siehe ich dann, wenn reBuy sich auch gemeldet hat und der Vorgang abgeschlossen ist.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *