Von WordPress nach WordPress

Nach einigen Überlegungen habe ich mich nun doch dazu entschlossen, mich von meinem Blog auf wordpress.com zu verabschieden und hier ein neues Zelt aufzuschlagen. Ich habe natürlich mit einem kleinen Export/Import die wichtigsten Artikel usw. hier rüber gezogen. In den nächsten Tagen bring ich aber noch ein bisschen neue Ordnung rein – nur für die Übersicht.

von WordPress.com auf WordPress selbstgehostet

Leider gibt es bei wordpress.com keinen exklusiven Datenbankzugriff, wie von einem eigens gehosteten System gewohnt. Daher blieb nur die normale Exportfunktion. Nach dem Anlegen der Datenbank auf dem eigenen Server und Installation eines frischen WordPress-Systems bleibt daher auch nur die normale Importfunktion für die Daten.

Demnächst dann also mehr hier von mir – gelegentlich.

Shopping Lösung mit WordPress

Verkaufen mit WordPress war im April Thema beim WPMeetup in Potsdam. Es wurden verschiedene Möglichkeiten diskutiert, wie mit WordPress eine Shoplösung umgesetzt werden könnte. O-Ton war, die rechtliche Lage in Deutschland ist schwierig und man muss bei einer Umsetzung am Ball bleiben.

Supr.com – WordPress Shop in der Cloud

Gestern habe ich dann Supr.com im Netz gefunden. Eine scheinbar sehr neue Lösung, mit der sich ein Shop mit dem Werkzeug WordPress realisieren lässt. Mein erster Eindruck vom Äußeren ist sehr positiv. Unter die Haube geschaut hab ich allerdings noch nicht. Aber verschafft euch selbst einen Eindruck. Erfahrungen in den Kommentaren sind gerne gesehen.

Supr.com – Design your store.™ (Deutsch) from Supr.com on Vimeo.